Skibasar

Termin: Samstag, 10. November 2018 - Welfen-Gymnasium Ravensburg
Anlieferung 09:30 - 11:00 Uhr
Verkauf 13:30 - 15:00 Uhr 
Auszahlung/Rückgabe 16:30 - 17:15 Uhr 



Details zur Durchführung

Die Skischule Ravensburg veranstaltet ihren traditionellen Skibasar in diesem Jahr am Samstag, den 10. November 2018 in der Aula des Welfen-Gymnasiums Ravensburg. 

Anlieferung ist morgens zwischen 9:30 Uhr und 11:00 Uhr. In diesem Zeitraum können Alpin- und Tourenskiausrüstungen, Snowboards (mit und ohne Bindung), Langlauf-Ausrüstungen, Ski- und Snowboardbekleidung und Schlittschuhe angeliefert werden.

Pro angeliefertem Artikel ist 1 EUR Bearbeitungsgebühr zu bezahlen.

Unter folgendem Link kann man sich ein Formular für die Erfassung der Artikel herunterladen und ausdrucken: http://www.skischule-ravensburg.de/portal/sites/doku_ansehen.php?bereich=1

Nicht angenommen werden normale Wintermode und -bekleidung wie Mäntel, Mützen oder Schuhe, Schlitten, Bobs und sonstige Winterartikel, die oben nicht explizit erwähnt sind.
Achtung: Ski mit einer Länge von über 180 cm (außer Offpist-Ski) werden ebenfalls nicht mehr angenommen, da diese im Allgemeinen nicht mehr vermittelbar sind!

Die Verantwortlichen der Skischule werden wie in den vergangenen Jahren auf ordentliche Qualität der angelieferten Waren achten.

Die Artikel können nur dann entgegengenommen werden, wenn sie in einwandfreiem Zustand sind. Sie sollten nicht älter als ca. fünf Jahre sein. Speziell Sicherheitsbindungen sollten ihrem Namen gerecht werden. Sie müssen daher unbedingt eine Normskala nach den IAS-Richtlinien aufweisen. Bei Skistiefeln, deren Größe bei der Anlieferung anzugeben ist, muss auf der Sohle eine DIN-Nummer vermerkt sein. Außerdem darf die Sohle nicht durchgängig sein. Kleidungsstücke sind vorher zu waschen oder zu reinigen. Langlaufausrüstungen der Nordic-Norm 50 mm und 75 mm sind seit Jahren nicht mehr auf dem Markt und werden nicht mehr angenommen.

Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, neben defekten oder veralteten Artikeln auch die Annahme nicht entsprechend gereinigter Artikel zu verweigern.

Pünktlich um 13:30 Uhr beginnt der Verkauf. 

Er erfolgt wie immer ausschließlich durch die Lehrkräfte der Skischule, aber in fremden Namen und auf fremde Rechnung!

Die Bezahlung ist nur in bar möglich!

Die Skilehrkräfte der Skischule stehen allen Kaufinteressenten mit Rat und Tat zur Seite. Eine Garantie für die einwandfreie Funktion der gekauften Artikel kann die Skischule nicht übernehmen. Speziell Skibindungen müssen vor der Benützung vom Sportfachhandel überprüft und auf den neuen Besitzer eingestellt werden.


Während des Verkaufs ist eine Cafeteria in Betrieb, in der man sich bei Kaffee und Kuchen stärken kann.


Der Verkauf endet um 15:00 Uhr.

Ab 16:30 Uhr erfolgt dann die Rückgabe der nicht verkauften Artikel bzw. die Auszahlung des Erlöses für die verkauften Artikel. Dabei behält die Skischule 10% des Verkaufspreises ein.